Was der so denkt….

23 Okt

Leben wir nicht alle irgendwie in einer Welt voller Vorurteile? Wieviel entdeckt man von sich in diesem kleinen Video….

Der Illustrator Aleix Saló verwandelt in seinem Buch “EuroNightmare” Länderklischees in Comics und klärt unter anderem die Frage, was Amerikaner über Europäer denken.

Extreme Chill

23 Okt

Ursprünglich veröffentlicht auf m:cast radio:

B.Troopa & J.Melge Presents: Extreme Chill Vol.12

01. Steve Roach & Dirk Serries – Here from low volume
02. Segue – Slow Mornings
03. Ali Khan – Lake
04. Krusseldorf – Spirit Ale
05. Ishqamatics – Sky Hi
06. Erik Wollo – Pathfinder
07. Marco Madia – Hydrophytes
08. Ganucheau – Fire
09. Ferrein – Fukusima
10. Halo – Drift

play | download | more

Original ansehen

Repose

21 Okt

Ursprünglich veröffentlicht auf m:cast radio:

Repose – 055 Latent

01. Red Giant / Stellardrone 0:00
02. Cantus in Memoriam Benjamin Britten / Arvo Part 3:04
03. Terpene / Carbon Based Lifeforms 9:04
04. Through Tears / David Helpling & Jon Jenkins 14:40
05. The Day We Were Silent / Stray Theories 22:24
06. These European Cities / Marconi Union 27:36
07. Time Of The Fire / Inch-time 34:32
08. Skype Piano / The Flashbulb 39:36
09. Artificial / Hybrid Leisureland 41:52
10. The Wider Sun / Jon Hopkins 47:04
11. Far Blue Fell / Carinthia 49:28
12. Memoirs (Cinematic version) / Rameses B 54:56

play | download | more

Original ansehen

Mix: Risikogruppe – Someday Morning

20 Okt

Im neusten Mix des Züricher DJs und Bloggers Paco geht’s wieder quer durch einige Genres, bestückt mit vielen Vocals und einigen Rhythmuswechseln. Dabei spingt er von etwas Hip-Hop über Trip-Hop zu ein paar Indie- und Chillstep-Perlen. Musik die gefällt und nicht nur zum Morgen passt……

irgendwie konnte ich diese tracks nie richtig in meine bisherigen mixes einbinden. darum hab ich nun einige diese lieder in diesen podcast ineinander verwoben. entstanden ist ein mix, der sich wunderbar für irgendwelche morgenstunden eignen könnte. das coverbild übrigens ist in der toscana entstanden, wo ich letzte woche war. bei einem besuch einer hippie-künstler kommune nämlich. das nur so nebenbei. aber etwas content zur vorliegender musik und deren inspiration schadet ja nie.

Paco / Risikogruppe

Stefan Tretau – Ordination
Adjust – Strange Fruit
The unused word – Trans Fatty Acid (Acoustic Live – Testa Rmx)
Mr. Scruff – Feel Free (Scruff’s 12″ Re-Tweak)
DJ Tennis & Kidhead – The Last Page
The unused word – The Healer
Zuricha – Lunar
Submerse – Struck Out
Formtek & Trilapse & Mostapace – We Won’t Live Forever
Zuricha – Weird
Radial – Smoking Break
Repeat Pattern – Half of Half (Submerse Remix)
Masomenos & Jaw – Nightmare
Frederic Robinson – Mixed Signals (Synkro Remix)
Bonobo – Emkay
Greg Gives Peter Space – A Clear View
Recloose – Deeper Waters feat. Joe Dukie (Yes King Remix)
Drew Gragg – Adsr Toms
forss – paradigm shift (wehkah re-beat)
Aloa Input – This Must Be The Age (LeRoy RMX)
Qtier – Set Me On
Peter Broderick – Give a Smile in 5
Zuricha & Sikha – Ear Song (feat. Sikha)
Ghadimi – Electric Feel (Henry Green Remix)

Letzte Ausfahrt Suizid?

20 Okt

Eine junge Frau aus den USA, die am 1.November ihrem Leben ein Ende setzen will, erregt zur Zeit die Gemüter. Sie selbst sagt, dass sie natürlich lieber gesund werden und weiterleben wolle, aber dafür besteht keine Chance. Sie ist “austherapiert”, wie es in der Sprache der Medizin heißt. Um sich lange Qualen zu ersparen, ist sie nach Oregon gezogen, wo aktive Sterbehilfe erlaubt ist. Ich glaube, es gehört viel Mut dazu, so etwas zu planen. Anders als bei einem spontanen Suizid, bei dem Psychologen davon ausgehen, dass die Betroffenen völlig “neben sich” stehen, befindet sich Brittany Maynard in keinem psychischen Ausnahmezustand. Wer hat sich mit diesem Thema noch nicht befasst? Ab einem gewissen Alter – und mit der Erfahrung von verstorbenen Verwandten oder Freunden im Hinterkopf – wohl Jeder….mehr oder weniger intensiv.
Nur, wenn man im Fall des Falles gar nicht mehr dazu in der Lage ist? Brittany Maynard kann den Medikamentencocktail selbst zu sich nehmen, für einen vom Hals abwärts Gelähmten besteht diese Möglichkeit nicht. Man kann nur hoffen, dass sich jemand findet, der ihm den letzten Wunsch erfüllt und sich dadurch nicht strafbar macht. So weit, so gut bzw. so schlecht, denn etwas Gutes kann ich einem Suizid (wie auch einem “natürlichen”Tod) nicht abgewinnen.
Wie immer hat aber auch diese Münze zwei Seiten.
Wir müssen uns vorsehen, dass wir uns der Szene aus “Soylent Green” nicht nähern, in der sich alte Menschen (die Szene spielt in einem zukünftigen New York) freiwillig und bei durchaus lebenswertem gesundheitlichen Befinden in eine Sterbeeinrichtung begeben, weil sie “unnütze Esser” sind.
Schon jetzt ist es in Oregon so, dass die Krankenversicherungen für wenig Begüterte die Kosten für Pflegeheime oder Hospize nicht mehr übernehmen wollen.
Die Kosten für eine Sterbehilfe werden dagegen übernommen.
Es darf niemand aus wirtschaftlichen Gründen, oder weil die Familie von den Kosten in den Ruin getrieben wird zu diesem Schritt getrieben werden. Wir müssen aufpassen, dass die aktive Sterbehilfe nicht zu einem “sozialveträglichen Frühableben” verkommt. Ein Staat, der Milliarden für funktionsunfähige Flughäfen, Bahnhöfe, Philharmonien oder Autobahnbrücken im Niemandsland zum Fenster hinausschmeißt, sollte auch die Mittel für Hospize haben, in die Menschen gehen können, die aus den verschiedensten Gründen ihrem Leben nicht selbst ein Ende setzen wollen.

via schwabenkrawall.

Marsis Welt

Alles Mögliche von Überall

there is no "I" in cyclyng

Das deutsche Positivo Espresso Blog in German

Rosarote Zeilen

Auf der Suche nach der Liebe

Beasty Art

"Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit." - Friedrich Schiller

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

Meatskull..Because Life's Too Short For Boring Music

sounds to make your life improve by 78%

Olibolli

Stümperhaft aber warm...

Mixcloud Blog

Inspire your ears - listen to the world's best DJs & radio presenters

Küche ohne Grenzen

Das kulinarische Abenteuer einer Asiatin in Europa

Urban Mobility Berlin

Innovative Mobility Solutions

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

Headphone Commute

What are you listening to?

Variety Of Light

cinematic photography

"Elliot" - unser Mercedes 319 L

... jeder braucht ein Laster

Taste without Borders

A cooking adventure of an Eastern girl in the Western world

Kroatien 2013

Sonne, Meer und tralala

Variety Of Sound

sound affairs & audio effect design

Marsis Welt

Alles Mögliche von Überall

there is no "I" in cyclyng

Das deutsche Positivo Espresso Blog in German

Rosarote Zeilen

Auf der Suche nach der Liebe

Beasty Art

"Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit." - Friedrich Schiller

lesegut...

alles was es mir wert scheint hier zu stehen...

Meatskull..Because Life's Too Short For Boring Music

sounds to make your life improve by 78%

Olibolli

Stümperhaft aber warm...

Mixcloud Blog

Inspire your ears - listen to the world's best DJs & radio presenters

Küche ohne Grenzen

Das kulinarische Abenteuer einer Asiatin in Europa

Urban Mobility Berlin

Innovative Mobility Solutions

gedankenteiler

Geboren um zu leiden ...

Headphone Commute

What are you listening to?

Variety Of Light

cinematic photography

"Elliot" - unser Mercedes 319 L

... jeder braucht ein Laster

Taste without Borders

A cooking adventure of an Eastern girl in the Western world

Kroatien 2013

Sonne, Meer und tralala

Variety Of Sound

sound affairs & audio effect design

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 198 Followern an